Introduction:

The German version of Any Other Mouth, published by Aufbau Verlag.

BUY IT!

Wie weit muss man gehen, um neu beginnen zu können?

Greta will nur Liebe, Glück, Mittag essen mit Margaret Atwood und endlich einen echten Orgasmus. Aber vor allem möchte sie ihren Vater zurück, mit dem Trinken aufhören und einmal mit der gutaussehenden Frau mithalten, die immer neben ihr auf dem Laufband läuft und T-Shirts trägt mit Schriftzügen wie »Gut ist das Gegenteil von Großartig«. Sie wünscht sich ein normales Verhältnis zu ihrer Mutter und dass ihre Schwester aufhört zu versuchen, sich umzubringen. Sie würde am liebsten nie mehr Kleidung tragen, nie wieder Fleisch essen oder Milch trinken und für radikale politische Ideen kämpfen. Sie würde gern mehr sie selbst sein. Sie würde gern weniger wollen. Denn immer wenn sie etwas erreicht, wird ihr etwas anderes genommen.

»[...] [ein] intelligente[s], ausgefeilte[s] Konzept, das den besonderen Charme von Anneliese Mackintoshs Roman ausmacht.« Isabel Metzger, Spiegel Online

»Mackintosh schafft es, eine Beziehung zu ihren Leser*innen aufzubauen und ganz viel Freude, Wärme und Liebe in ihre Geschichten zu verpacken.« Nicole Hoffmann, Missy Magazine

»Mackintosh zeigt die Doppelbödigkeit des Lebens, sie entlarvt Anständigkeit als Unanständigkeit [...] und Unglück als Glück.« Wolfgang Scheidt, Mannheimer Morgen

»Lesen!« FRITZ Radio vom rbb

»[...] „So bin ich nicht“ [erzählt] auf so tragische wie komische Weise von der großen Kunst des Glücklichseins [...]« Zeit Magazin

»Das Buch geht unter die Haut [...]« Freundin

»Eines der traurigsten und tröstlichsten Bücher, die ich seit Ewigkeiten gelesen habe. Ich musste weinen. Mackintosh ist ein unglaubliches Talent, und So bin ich nicht ist ein großartiges Debüt.« Doug Johnstone, The Independent

 

 

 

  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • LinkedIn Social Icon